Freie Lüftung

Im Wohnungsbau, in Schulen und auch in vielen Bürogebäuden ist die "Freie Lüftung", d.h. die Lüftung über Fenster ohne mechanische Unterstützung, ausreichend. Kriterien sind die Anordnung der Fenster, die Raumtiefen, die Aufenthaltsdauer der Personen und die Raumkühllast. So werden z.B. bei Raumkühllasten von mehr als 20W/m2 die Raumtemperaturen im Sommer um mehr als 3° C über der Außentemperatur liegen.
Ein sinnvoll gesteuerter Einsatz von Nachlüftung kann die Gebäudespeicherung zur Kompensation nutzen.

Die Teilklimatisierung kostet 250.- bis 600.- EUR je Mitarbeiter und Jahr (Abschreibung, Energie und Wartung). Was kosten Fehler und Fehlstunden? Vielleicht lohnt es sich doch!
Fenster schließen